Springe zum Inhalt

Wenn Forschung nicht zum Patienten gelangt

In der Süddeutschen Zeitung,
wurde diese Woche ein bemerkenswert nachdenklicher Beitrag
zum Thema Forschung publiziert.
Zitat:“ Vielen Experten reicht es, besser forschen zu können. Für die Praxis ist das aber oft zu wenig“

Es liegt wie ein Fluch über der deutschen Wissenschaft: Die Grundlagenforschung ist top. Doch die Kranken haben kaum etwas davon. Wie lässt sich dieses Problem beheben?
https://sz.de/1.4120446

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de Deutsch
X