Springe zum Inhalt

Multimodale Bildgebung bei Hypotrichose mit juveniler Makuladegeneration

Quelle: Scienedirect 

In dieser Publikation, welche aus nur einem Bild besteht ist eine multimodale Bidgebund verwendet worden,
um einen Patienten aus Portugal (unbekannt) abzulichten.
Multimodale Bildgebung kann die Netzhaut in bisher unerreichtem Detail abbilden, und die  Analyse  dieser Daten ermöglicht nicht nur die Sicherung von Diagnosen, sondern auch deren Präzisierung.  Automatische Bildverarbeitung und Auswertung schöpft das  volle Potenzial der vorliegenden Daten aus.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de Deutsch
X